Amazon Echo kaufen

Amazon Echo kaufen 

Platz 1 – Amazon Echo Dot 2. Generation 

Amazon Echo Dot (2. Generation), - platz 1Die Sprachbarrieren zwischen Kindern im Kinderzimmer, den Jugendlichen in ihrer jugendlichen Behausung sowie mit den Eltern haben ein Ende. Das Amazon Echo Dot in Schwarz verhilft bei der Übermittlung von Nachrichten überall da, wo Echo’s von Amazon zu finden sind. Wer keine Kinder hat, mit denen man sich über das sprachbegabte Endgerät unterhalten kann, der kann auch einfach nur Alexa bitten, die Musik abzuspielen oder einige Fragen zu beantworten. Richtig gelesen, beim Amazon Echo kaufen hat sich Alexa eingeschlichen, die aus den TV-Werbespots bereits an Bekanntheit erlangt. Circa 60 Euro sind wahrlich nicht teuer, wenn berücksichtigt wird, dass das Echo von Amazon als stylishes Sprachwunder sowohl Musik auf Wunsch abspielen kann, Nachrichten vorliest, andere Echo’s kontaktieren kann sowie Hörbücher vorliest. Wer eine Frage hat, kann Alexa ebenfalls fragen, die antwortet ähnlich wie Siri oder Dr.Google immer. Kostenlose Apps lassen sich derweil mit dem Echo Dot in Schwarz der 2. Generation einfach handhaben sowie verwalten, was auch als Vorzug zu werten ist. Auf dem Weg zum Smart-Home darf Alexa sowie das Amazon Echo Dot 2.Generation auf keinen Fall fehlen. Die simple Handhabung und das moderne stilsichere Design sind zudem ein abrundender Vorzug, die für das Sprachwunder sprechen.

Direkt zu Amazon Echo Dot 2. Generation zu Amazon

Platz 2 – Amazon Echo 2. Generation mit Stoffüberzug 

Das neue Amazon Echo (2. Generation), Anthrazit Stoff platz 2Alexa ist dank des Amazon Echo der zweiten Generation und einem modernen Stoffüberzug längst in den Haushalten angekommen. Kein Wunder, wie wir von Amazon Echo kaufen im Test feststellen. Immerhin lässt es sich Alexa nicht nehmen, jederzeit im Haushalt mit von der Partie zu sein, um der Langeweile mit Musik entgegen zu wirken und vieles mehr. Nachrichten und Hörbücher wiedergeben ist für das stylishe und kleine Echo der zweiten Generation kein Hindernis. Doch auch die Empfangbarkeit zu anderen Echos ist gewährleistet, um dort Nachrichten den Kindern sowie Freunden übermitteln zu können. Circa 100 Euro ohne Rabatte möchte Amazon im Augenblick für das in die Höhe gehende Echo haben und dafür ist es Bluetooth fähig, kann Spotify ausgiebig nutzen und im Alltag viele Steuerungselemente vereinfachen. Wie wäre es mit der Regulierung der Helligkeit? Das Ein- und Ausschalten des Lichts? Möglicherweise auch die Temperaturenregulierung am Thermostat? All das beherrscht das Amazon Echo ebenfalls, sodass nicht nur die bekannte Alex im Haushalt zu finden ist, sondern das clevere Haus auch per Kommando gesteuert werden kann. Für all jene, die ein Smart-Home wünschen, ist diese zweite Generation ein Must-have.

Direkt zu Amazon Echo 2. Generation mit Stoffüberzug zu Amazon

Platz 3 – Amazon Echo Spot 

Amazon Echo Spot - Schwarz platz 3Etwas kostspieliger ist das Echo Spot von Amazon mit knapp 130 Euro, aber kann der Amazon Echo kaufen Test auch die Begründung liefern? Einige kleine Besonderheiten hat Amazon sich nicht nehmen lassen, im modernen Spot Echo unterzubringen. Die Wettervorhersage darf derweil nicht fehlen sowie die klassischen Steuerungselemente von Befehle für Licht ein- und ausschalten, Musik abspielen oder anderen Echo Geräten eine Nachricht zu übermitteln. Doch auch Videozusammenfassungen sind möglich sowie die Wiedergabe von Songtexten und Einkaufslisten sowie To-Do-Listen. Das heißt, dass beim Amazon Echo Spot nicht nur die audiblen Vorzüge zu erkennen sind, sondern auch visuelle und das macht das Modell sicherlich zum Highlight aus dem Hause Amazon. Wer in Ruhe für sich Musik & Co über Alexa oder dem Echo Spot hören möchte, der kann ein Lautsprecher anschließen und ruhig weiter hören. Eine regelmäßige Aktualisierung der Echo Spot Software ist dank automatisierter Verbindung mit Amazon Cloud und der Alexa Cloud garantiert, sodass das Apps verwalten ebenfalls möglich ist. Streamen ist über Spotify und Amazon Music selbstverständlich über das moderne Echo Spot gestattet, um weitere Beweggründe aufzuführen, die für das 104 mm x 97 mm x 91 mm schmale Echo sprechen. Dem Smart-Home kommen Verbraucher mit diesem Modell näher und dazu gewinnen sie noch viel Eigenständigkeit und Kontrolle.

Direkt zu Amazon Echo Sport zu Amazon

Platz 4 – Amazon Echo Plus (silber)

Echo Plus - Mit integriertem Smart Home-Hub (silber) 4Für circa 150 Euro kommt eine weitere Generation der Echo’s aus dem Hause Amazon hier zum Thema Amazon Echo kaufenzum Vorschein, aber was bedeutet das Plus in diesem Fall? Eines ist sicher, mit dem Echo sowie Alexa ist die Steuerung des Haushalts ein Klacks. Lichtsteuerung, Temperaturregulierung, Anrufe tätigen, Nachrichten senden und mehr sind hier weiterhin garantiert. Nachteilig darf jedoch sofort erwähnt werden, dass beim Echo Plus, anders als bei den Vorgängern, keine Hörbücher und Bluetooth mehr unterstützt werden, was etwas schade ist. Dafür bietet die Smart-Home-Hub die Möglichkeit an, gewisse Markenhersteller zu integrieren, um so eine bessere Steuerungsgrundbasis ermöglichen zu können. Das mag in jedem Fall wie die ZigBee-Hub beweist, toll sein, aber dafür gleich Bluetooth und das Abspielen von Hörbüchern außen vor lassen? Das muss doch nicht sein. Optisch ist das nette Design sicherlich mit Silber im Trend und fällt daheim auf. Es verändert sich im Grunde nicht viel, außer, dass einige Funktionen dazugekommen sind, aber auch ein Paar weggelassen wurden. Das Echo Plus ist für all jene eher geeignet, die wirklich bewusst auf ein Smart-Home ohne viel Tamtam wert legen, sodass dann die bis zu 150 Euro für das 500 Gramm leichte Echo empfehlenswert sind. Wer bewusst auf Alexa, Smarthome und viele weitere Funktionen wie Bluetooth achtet, der sollte die Vorgängermodelle nutzen.

Direkt zu Amazon Echo Plus (silber) zu Amazon

Platz 5 – Amazon Echo Plus Schwarz 

Echo Plus - Mit integriertem Smart Home-Hub (schwarz) platz 5Das Amazon Echo Plus Schwarz ist optisch ein kleiner Hingucker, aber auch qualitativ? Wer ein Amazon Echo kaufen möchte, sollte genauer schauen, denn trotz dem beliebten „PLUS“ verzichtet Amazon auf einige Funktionen, die bei Vorgängern der 2.Generation zum Beispiel gängig waren. Das Abspielen von Hörbüchern ist nicht mehr vorhanden und wird mit der ZigBee-Smart-Home-Hub Funktion ausgewechselt. Das bedeutet, dass Verbraucher nun Hersteller im Echo integrieren können, um deren Geräte in der cleveren Steuerung im Haushalt mit einbeziehen zu können. Eine gute Idee, aber wozu musste das Abspielen von Hörbüchern dafür Platz machen? 150 Euro circa kostet das Echo Plus in Schwarz und dafür fehlt sogar die Bluetooth Funktion, was auch ein wenig Schade ist. Das Amazon Echo ist weiterhin fähig, die Lichtverhältnisse auf Befehl zu regulieren, sich mit anderen Echo’s auszutauschen, mehr Musik abzuspielen, Alexa um etwas zu bitten & Co, aber dafür wurden auch zwei beliebte Funktionen entfernt, was nicht für jeden die Eignung darstellt, sich das Plus Echo von Amazon in Schwarz zu kaufen.

Direkt zu Amazon Echo Plus (Schwarz) zu Amazon

Amazon Echo kaufen 

Ein Amazon Echo kaufen? Das wollen in der Tat viele und die Gründe liegen doch wahrlich auf der Hand oder? Immerhin ist der Weg zum Smart-Home mit den Amazon Echo’s geebnet und findet Einklang in jedem Haushalt. Doch auch die Funktionsweise wie das Übermitteln von Anrufe und Nachrichten auf andere Echo-Geräte kann sich unserer Meinung nach sehen lassen. Dabei werden die Steuerungselemente daheim wie Licht ein- und ausschalten, Musik regulieren, Nachrichten hören & Co bei einigen Modellen nicht vergessen. Für das clevere und teilweise stimmengesteuerte zu Hause ist das Amazon Echo daher eine Empfehlung. Rechtzeitig vor dem Kauf kann sich jeder hier informieren und schauen, welches Amazon Echo die Ansprüche erfüllt und Erwartungen aufbessert, sodass ein cleveres zu Hause nur noch eine Frage der Zeit ist. Hier Amazon Echo Test.